Heimisch Kaffee

Schokoladig, fruchtig und Säurearm!

Wir verwenden für unseren beliebten Heimisch Kaffee Premiumbohnen aus Indien, Brasilien und Honduras. Diese rösten wir in unserem Café in kleinen Mengen. Unser Kaffee ist besonders magenfreundlich und aromatisch im Geschmack.

Für faire Arbeitsbedingungen, Schulbildung und soziale Projekte in den Anbaugebieten sorgt die 1926 gegründete Efico Foundation. 

Hier erfährst du nun mehr über die einzelnen Anbaugebiete und den Kaffee selbst.

INDIEN – ROBUSTA
Parchment Kaapi Royal 

  • Region: Süd Indien
    Höhe über NN: ca. 500 – 1,000 Meter

  • Kaffeeanbaugebiete: Karnataka und Kerala
    Bodentyp: Tiefe, an organischen Materialien reiche Lateritböden, die leicht sauer sind

  • Schattenbäume: Dadap (Seine Blätter helfen medizinisch um Fieber zu senken), Silber Eiche und andere natürliche Waldbäume

  • Durchschnittliche Regenmenge pro Jahr: 1,000 – 2,000 mm 

  • Durchschnittlich Jahrestemperatur: 20 – 30°C

  • Kaffeepotenzial der Region: 3.5 Millionen Säcke in Karnataka und 1 Million Säcke in Kerela

  • Erntezeit: Januar bis März 

Der Kaffee 

Robusta
Varietät: S-274, S-270 and CxR Gewaschener Kaffee 

Bohnengröße:
Robusta Parchment AB = Siebgröße 15mm
Robusta Kaapi Royal A = Siebgröße 17mm
Robusta Kaapi Royal AA = Siebgröße 18mm

Kilogramm pro Sack: 60 kg pro Sack 

Tassenprofil 

Voller Körper, weich und geschmeidig; würzig mit Noten von Zartbitterschokolade. 

Die Verarbeitung 

Ernte: Per Hand 1- bis 2 mal pro Ernte
Verarbeitung: Die Kirschen werden entpulpt und 12-24 Stunden fermentiert.
Trocknung: Das Pergamin wird in der Sonne oder auch maschinell getrocknet.
Absieben und Sortieren: Per Hand und Maschinell 

Die Region 

Kerala ist bekannt für seine wild lebenden Tiere und seine exotische Vegetation. Kerala ist die größte Robusta- Kaffeeproduktionsregion in Indien. 

Ziemlich sanft abfallende Hügel von mittlerer Höhe und reichen Lateritböden sind gut geeignet für feine Robusta-Kaffees. 

BRAZIL – SANTOS FANCY ASTRID 

  • Region: Minas Gerais
    Höhe über NN: ca. 900-1,100 Meter

  • Bodentyp: Lehmig Sandig

  • Durchschnittliche Regenmenge pro Jahr: 1,500-1,800 mm

  • Durchschnittlich Jahrestemperatur: 23°C

  • Erntezeit: Mai bis August 

Der Kaffee 

Arabica
Varietät: Mundo Novo / Catuai Ungewaschener Kaffee 
Bohnengröße: 17/18 mm
Kilogramm pro Sack: 59kg/Sack

Tassenprofil 

Dieser feine und weiche Kaffee besitzt eine Menge Aromen.
Der Kaffee hat wenig bis medium Säure. Man findet Noten von Getreide und Haselnuss, mit einem fruchtigen Nachgeschmack. 

Die Verarbeitung 

Ernte: Per Hand aber auch mit Maschienen
Verarbeitung: Natural
Trocknung: Die Kirschen werden in der Sonne oder auch maschinell getrocknet 

Absieben und Sortieren: Maschinell 

Die Region 

Minas Gerais wurde benannt nach den dort gefundenen umfangreichen und wertvollen Mineralvorkommen im 18. Jahrhundert.
Das Landschaftsbild ist sehr hügelig und ist zu mehr als die Hälfte seines Territoriums auf einer Höhe von über 600 Metern. 

Der Süden von Minas ist sehr hügelig und grün, es ist eines der größten Kaffeeanbaugebite überhaupt. Die Temperatur in diesem Kaffeeanbaugebiet ist deutlich niedriger als in anderen Anbaugebieten. Jedes Jahr aufs neue werden zwischen Juni und Juli die Wettervorhersagen genau studiert, da ein Frost die Kaffeeernte schon einige Male zerstört hatte und den Weltmarktpreis für Kaffee ansteigen ließ. 

HONDURAS – SHG Occidente/Copän

«Las Mercedes»

  • Region: Copän Distrikt im Westen Honduras
  • Höhe über NN: 1,200 bis 1,700 Meter
  • Bodentyp: Tonböden
  • Schattenbäume: Guamo (Leguminosen)
  • Durchschnittliche Regenmenge/Jahr: 2,300 mm
  • Durchschnittlich Jahrestemperatur: 22°C
  • Erntezeit: Dezember bis März
  • Durchschnittliche Erntemenge:
    30,000 Säcke pro Jahr

Der Kaffee 

Arabica; gewaschener Kaffee
Varietät: Lempira, Ihcafe 95, Caturra, Catuai
Bohnengröße: > 15
Fehleranzahl: Maximal 8 Fehler pro 300 Gramm
Kilogramm/Sack: 69 Kg 

Tassenprofil 

Dieser leckere Honduras SHG Occidente Las Mercedes Kaffee zeichnet sich durch einen intensiven Duft und einem milden Aroma mit süßen Kirsch- und Schokoladennoten aus. Der Kaffee hat eine mittlere Säure und einen guten Körper. Der feine Zitronennachgeschmack rundet den Kaffee ab. 

Die Verarbeitung 

Ernte: Über den Erntezyklus hinweg werden die Kaffeebäume bis zu 4 mal per Hand geerntet.
Verarbeitung: Anschließend wird der Kaffee verarbeitet, fermentiert und gewaschen. 

Trocknung: Das Pergamin wird zuerst 7 Tage lang in der Sonne und anschliessend maschinell getrocknet.
Absieben und Sortieren: Maschinell 

Die Region 

Unser Honduras SHG Occidente “Las Mercedes” wird im Distrikt Copán, in der Nähe der Maya-Ruinen von Copán angebaut. Die meisten Farmen des Las Mercedes besitzen das Rainforest Alliance Zertifikat. 

Honduras ist derzeit der größte Kaffeeproduzent in Mittelamerika. Mit einer jährlichen Produktion von mehr als 6 Millionen Säcken ist das Land der sechstgrößte Produzent der Welt (nach Brasilien, Vietnam, Kolumbien, Indonesien und Äthiopien).